Betreutes Einzelwohnen

Zielgruppe:

Jugendliche ab 16 Jahren mit Beziehungsstörungen, Lern- und Leistungsstörungen, Problemen im Sozialverhalten sowie junge Menschen, die nicht in der Lage sind, aufkommende Probleme selbstständig zu bewältigen.

Wir betreuen Jugendliche, die aus dem Haushalt der Eltern gelöst sind und/oder  schwanger sind, sich in Not befinden sowie junge Mütter/Väter mit Kind(ern). Außerdem kümmern wir uns um Jugendliche, die resozialisiert und ihren Platz in unserer Gesellschaft finden sollen.

Wir stellen eine kleine Wohnung mit einer Grundausstattung zur Verfügung und sichern die Betreuung und Absicherung des Lebensunterhaltes ab.

Die Hilfen werden gemeinsam mit dem zuständigen Jugendamt über Hilfepläne  abgestimmt. Das Ziel der Hilfe soll die Verselbstständigung sein sowie die Integration z.B. in eine Ausbildung. Des Weiteren erarbeiten wir mit jedem Jugendlichen ein individuelles Netzwerk, welches nachhaltig genutzt werden kann. Dabei findet eine bestmögliche Unterstützung bei allen Behördenwegen durch das pädagogische Personal statt.