Wohngruppe "Panta Rhei" Magdeburg

Panta Rhei – „alles fließt“ (nach Heraklit)

Den zu  betreuenden Jugendlichen schaffen wir in unserer Wohngruppe eine Atmosphäre, in der sie sich aufgefangen fühlen können und stabilisieren können. Im Rahmen der pädagogischen Betreuung arbeiten wir, je nach individueller Lage, auf die Rückführung in die Familie, betreutes Einzelwohnen oder die selbständige Lebensgestaltung hin.

 

 

 

Schwerpunkte des Gruppenlebens in der Wohngruppe "Panta Rhei" sind u.a.:

  • Akzeptanz der Jugendlichen untereinander
  • Gruppendynamik
  • intensive Freizeitgestaltung und erlebnispädagogische Aktivitäten
  • Förderung des Sozialisationsprozesses
  • Erlernen von Strukturen durch konsequente Regeln und Normen

Verselbständigung umfasst u.a.:

  • Organisation des eigenen Haushaltes
  • Gemeinsames Erarbeiten von individuellen Lebensperspektiven, Lösungsstrategien sowie deren Umsetzung
  • Wahrnehmung von Pflichten zur Vorbereitung auf das eigenständige Leben
  • Alltagsplanung
  • Umgang mit Finanzen und Behörden

Wichtige Eckpunkte der pädagogischen Arbeit der Wohngruppe "Panta Rhei" in der Unterstützung zur Bewältigung des Lebensalltags sind:

  • Betreuung und Begleitung sowie individuell angepasste Unterstützung der Jugendlichen
  • Elternarbeit
  • Aufarbeitung und Verarbeitung familiärer Beziehungen
  • Schulische Förderung, Unterstützung bei Bewerbungen und Praktika, regelmäßiger, intensiver Kontakt zur Schule bzw. Ausbildungsmaßnahme bis hin zur intensiven Schulbegleitung für Schulverweigerer
  • Bearbeitung individueller Probleme, bei Bedarf mit Unterstützung unserer MitarbeiterInnen des Psychologisch-/ Therapeutischen Dienstes des Cornelius-Werkes